Feuerwehr Marsberg

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Marsberg

 

Glätteunfälle in Meerhof (A44), Westheim (B7)

Hilfeleistung 2klemm: Verkehrs-/Betriebsunfall mit einer eingeklemmten Person
Zugriffe 2364
Einsatzort Details

Meerhof (A44); Westheim (B7)
Datum 16.01.2024
Alarmierungszeit 08:19 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger
Einsatzführer FF Marsberg
Einsatzleiter Benedikt Strothe, BOI bzw. Cyrill Stute, LdF
eingesetzte Kräfte

Löschzug Marsberg
Löschgruppe Westheim
Löschgruppe Essentho
Löschgruppe Meerhof
Löschgruppe Oesdorf
Fahrzeugaufgebot   Florian Marsberg 01 ELW1 01  Florian Marsberg 01 HLF20 01  Florian Marsberg 01 RW 01  Florian Marsberg 03 HLF10 01  Florian Marsberg 03 TSF 01  Florian Marsberg 05 TLF3000 01  Florian Marsberg 06 HLF20 01  Florian Marsberg 09 TSF-W 01
Hilfeleistung

Einsatzbericht

Glätteunfälle im Raum Marsberg

Meerhof/ Westheim: Zwei Verkehrsunfälle haben am Vormittag des 15.1.2024 die Marsberger Feuerwehr gefordert. Vermutlich wegen Schneeglätte wurden die Einsatzkräfte einmal auf die A44, dann nach Westheim auf die B7 alarmiert. Beide Male handelte es sich um Alleinunfälle, die glücklicherweise glimpflich abliefen.

Gegen 8.20 Uhr wurde zunächst die Löschgruppe Meerhof auf die A44 in Fahrtrichtung Kassel alarmiert, unter dem Stichwort H0 Unfall: Kurz vor dem Parkplatz Blankenrode kam ein PKW von der Fahrbahn ab, überschlug sich dreimal und blieb im Straßengraben liegen. Der Fahrer konnte sich selbständig aus dem PKW befreien, er kam dennoch ins Krankenhaus nach Marsberg. Die Maßnahmen der Feuerwehr beschränkten sich auf die Einsatzstellensicherung; knapp eine Stunde waren die Meerhofer Wehrleute unter der Leitung von Benedikt Strothe im Einsatz.

Gegen 10.15 erfolgte dann eine weitere Alarmierung der Feuerwehren aus Westheim, Oesdorf, Essentho, Meerrhof und Marsberg unter dem Stichwort H2Klemm: Kurz vor der Auffahrt zur A44 hinter Westheim wurde eine im PKW eingeschlossene, aber nicht eingeklemmte Person gemeldet: Dies bestätigte sich nicht, die Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst aus dem Fahrzeug befreit. Offenbar kam das Fahrzeug bei einem Bremsvorgang ins Rutschen und von der Straße ab; der Witterung angepasste Geschwindigkeit sorgte aber dafür, dass weder die Fahrerin zu Schaden kam noch der PKW fahruntüchtig wurde. Die Feuerwehren aus Meerhof, Essentho, Oesdorf und Marsberg konnten die Einsatzfahrt abbrechen, die Löschgruppe Westheim sicherte unter der Leitung von Cyrill Stute die Einsatzstelle und unterstützte den Rettungsdienst.

Dies waren noch nicht alle Einsätze der Feuerwehr Marsberg an diesem Tag: Um 8.10 wurden die Einheiten aus Bredelar, Beringhausen und Padberg zu einer aufgelaufenen Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb alarmiert.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Anmeldung